Mittwoch, 15. Juli 2009

Maisfladen mit Hackfüllung

Da ich so oft über der Frage brüte "was koche ich morgen?", musste ich mal ein neues Rezept ausprobieren. Ich muss sagen, es schmeckt super lecker, nur die angegebene Menge war etwas spärlich. Bei der Füllung kann man etwas variieren, je nachdem, welche Gemüsearten man bevorzugt oder was der Kühlschrank hergibt. Hier also gleich mal das Rezept mit ordentlichen Mengen für die 4-köpfige Familie:

Maisfladen mit Hackfüllung

Für den Teig:

250 g Maismehl
2 Eier
1 TL Backpulver
etwas Salz
250 ml Milch
aus den Zutaten einen Teig bereiten und in einer Pfanne mit etwas Fett 6 - 8 nicht zu dünne Pfannkuchen backen

Für die Füllung:
1 Zwiebel und
1 Knoblauchzehe kleinhacken und in einer Pfanne anbraten,
350 g Hackfleisch dazugeben
1 kleine Dose Mais abtropfen lassen,
1 rote Paprikaschote,
1/4 Zucchini und
2 Tomaten in kleine Würfel schneiden und alles zu der Hackfleischmasse geben, etwas köcheln lassen bis die Paprikastücke weich sind, dann mit
1 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver, Thymian, Basilikum abschmecken.

Füllung auf eine Hälfte der Pfannkuchen geben, diese zuklappen und servieren.

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus. *hjammi*
    Vielen Dank für das Rezept, das hab ich mir gleich ausgedruckt. *g*
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht total lecker aus und das werde ich am WE ausprobieren, wenn meine zwei Mäuse wieder da sind.
    LG Anja

    AntwortenLöschen