Donnerstag, 20. August 2009

Urlaubseindrücke - Teil 2

Jetzt zeig ich euch mal was wir außer Natur noch gesehen haben:
Das wäre die Stadt Klagenfurt
mit ihrem bekannten Lindwurm...


... und der Stadtkirche mit dem prachtvollen Altar, Decken- und Wandgemälden



psst...in Klagenfurt gibts ein riesiges Stoffgeschäft, eine regelrechte Lagerhalle, die bis unter die Decke mit sehr preisgünstigen Stoffen voll ist....da musste ich natürlich auch hin und bin nach über 1 Stunde mit einer Tüte voll Nähzutaten rausgekommen:



Außerdem gibts in Kärnten viele tolle Burgruinen, wie z.B. die Burg Glanegg, die erst vor 12 Jahren aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht ist und seit dem durch einen Verein restauriert und vom Gestrüpp befreit wird.


Ein Bauernmuseum mit vielen alten Kärntnern Bauernhäusern aus dem 17.-19. Jahrhundert, mit ganzen Einrichtungen haben wir besichtigt. Am tollsten fand ich natürlich ein Zimmer mit ganz vielen alten Nähmaschinen, Spinnrad und Webstuhl...


....und die Gemischtwarenhandlung von anno dazumal



Da mein Göga großer Modelleisenbahnfan ist, haben wir uns auch die größte private Modellbahnanlage Österreichs in Faak am See angeschaut:

Kommentare:

  1. Huhu Susanne,
    vielen Dank für die schönen Fotos. In Klagenfurt war ich auch schon mal, vor ca. 10 Jahren. Da war ich nur in diesem einen riiiieesigen Geschäft (Mercartor oder so hiess das, glaube ich), um Windeln für meine Töchter zu kaufen, denn in Slovenien, wo wir eigentlich Urlaub gemacht hatten, gab es nicht die, die sie brauchten und die anderen vertrugen sie nicht.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,

    wow, da seid ihr ganz schöne rumgekommen.
    So ein Stoffgeschäft darf man nicht auslassen!
    Da muss man einfach zuschlagen!
    :-)))
    So alte Nähmaschinen gefallen mir auch ganz besonders.
    Leider haben wir nicht genügend Platz in unserer kleinen Wohnung, sonst hätte ich bestimmt auch so eien hübsche alte Singer mit Tischchen.... *schwärm*
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen