Montag, 24. August 2009

Piratenschiff gebacken

Letzte Woche hat Sohnemann nochmal ein Gastspiel nach den Ferien im Kindergarten gegeben, um seinen Geburtstag noch zu feiern - sozusagen als Abschluss, denn morgen geht auch für ihn die Schule los. Da die Kinder in "unserem " Kiga sich immer ein Thema aussuchen dürfen für ihre Feier, hat er - wie die letzten beiden Male auch - Piraten genommen. Passend dazu habe ich diesen Kuchen gebacken:

Mein bewährtes Zucchinikuchenrezept, ein Segel aus Papier geschnitten, ein paar Butterkekse und gepimte Mini-Mohrenköpfe....schon war das essbare Schiff fertig (naja, es hat schon Zeit gekostet, bis das alles festgeklebt war mit dem Schokoladenkleber).

Kommentare:

  1. Das sieht ja hammermäßig aus!
    Und auch total lecker!
    :-)))
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. ist das genial!!!!
    da sieht man die Arbeit, und die Mühe die du dir gemacht hast!!!
    War bestimmt ein toller Tag für deinen Sohn!
    Glg
    Karla

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein toller Kuchen. Kein Wunder, dass sie sich immer "Piraten" aussuchen. allein schon wegen dem Kuchen würd ich das auch so machen. *g*
    LG Nicole

    AntwortenLöschen